Installationen im Öffentlichen Raum

 

Die Photos der unten gezeigten Installation im öffentlichen Raum wurden 2016 in der Stadt Burgwedel aufgenommen. Diese Installation wurde im Zusammenhang mit dem jährlich stattfindenden Event "Kunst in Bewegung" erstellt. Ich bin Mitglied im Orga-Team und bin stolz darauf, maßgeblich am Zustandekommen der Installation beteiligt gewesen zu sein. Die Stühle waren etwa drei Monate im öffentlichen Raum, zentral in Nähe der Fussgängerzone und Haupteinkaufsstrasse zu sehen.

 

Der Baum ist ein grosser Walnussbaum, die Stühle auf dem Rasen waren im Boden verankert. Ein besonderes Erlebnis war die Tatsache, daß der Baum bei Beginn unbelaubt war und die Stühle im Laufe der Zeit "begrünt" wurden. Sie bildeten eine Symbiose mit Baum.

 

Titel der Installation:

 

"Früchte der Kunst"

 

Alle Stühle wurden von Burgwedeler Bürger gespendet und symbolisieren die Teilnehmer der Veranstaltung "Kunst in Bewegung" 2016. Für die etwa fünfzig Künstler wurden ebenso viele Stühle bemalt. Von malenden Kindern bis zu Rentnern, von Amateuren bis zu professionellen Künstlern war alles vertreten. So waren auch die Stühle, Kinder-, Garten-, Küchen- und Kneipenstühle, aber auch selbstgebastelte und sehr alte Stühle. Stühle ohne Hochglanz, voller Macken, mit gebrochenen Leisten, die viel erlebt haben - wie die Künstler auch.

 

Aus dem Gebrauchsobjekt Stuhl wurde durch die Farbe ( KiB Erkennungsfarbe Orange seit zehn Jahren) ein Kunstobjekt und durch das in-den-Baum-hängen aus dem Symbol für Ruhe und entspannung mithilfe des Windes ein Symbol für Bewegung gemacht.

 

Zusammen ergibt das: Kunst in Bewegung

 

Und an dem Kunst - Wochenende konnten die Besucher durch die Ateliers und öffentlichen Gebäude gehen und schauen, was bei den Künstlern im letzten Jahr an Kunst gereift ist. Die "Früchte der Kunst" wurden geerntet.